Ai Yori Aoshi

Nach unten

Ai Yori Aoshi

Beitrag  Daisuke am So Feb 14, 2010 12:22 pm



Genere : Comedy, Drama, Ecchi, Harem, Romance, Schoolkids, Shoujo

Beschreibung :
Hanabishi Kaoru studiert in Tokio, weit entfernt von seiner wohlhabenden Familie. Er ist ein introvertierter Typ, wohnt allein in einem kleinen Appartement und pflegt zu niemandem Kontakte, außer zu den vier Mitgliedern des Foto-Clubs seiner Universität.

Als er auf seinem Heimweg eine auffallend traditionell gekleidete junge Frau bemerkt, die sich in der Großstadt nicht auszukennen scheint und eine Adresse in der Nähe seines Appartements sucht, hilft er ihr, sich im Bahnnetz zurechtzufinden und begleitet sie zu ihrem Ziel. Unterwegs erfährt er von ihr, dass sie auf der Suche nach einem Jungen ist, den sie seit vielen Jahren nicht gesehen hat, aber von Herzen liebt. Angekommen bei der notierten Adresse finden beide jedoch nur ein leeres Grundstück vor.

Da es schon spät ist und zu regnen beginnt, nimmt Kaoru die verzweifelte junge Frau erst mal mit in seine Wohnung. Als diese ihm ein altes Kinderfoto des gesuchten Jungen zeigt, erkennt Kaoru auf diesem Bild... sich selbst und seine Kindheitsfreundin Sakuraba Aoi! Diese eröffnet ihm daraufhin, dass beide (jeweils als potentielle Erben des Firmen-Imperiums der Familie) von ihren Eltern einander versprochen wurden, dass Aoi in diesem Wissen erzogen wurde und dass sie von nun an mit ihm zusammenleben wolle.
Kaoru argwöhnt zunächst eine Verschwörung seiner Familie, von der er sich aufgrund schlimmer Erfahrungen losgesagt hat, und setzt Aoi erst einmal vor die Tür. Doch nach kurzer Zeit merkt er, dass die Verschwörungstheorie nicht der Wahrheit entspricht, und erlaubt Aoi, bei ihm zu übernachten.

Die Eltern der beiden haben die verabredete Verlobung allerdings längst aufgekündigt. Um die widerspenstige Aoi vorläufig zufriedenzustellen, arrangieren deren Eltern, dass Kaoru und Aoi gemeinsam in einem Landhaus des Sakuraba-Besitzes leben dürfen - natürlich in getrennten Gebäuden und unter der Aufsicht von Aois strenger Erzieherin Kagurazaki Miyabi.
Um das "skandalöse" Verhalten Aois zu vertuschen, erlaubt Miyabi-san zwei Studienkolleginnen Kaorus aus dessen Foto-Club (der in Japan aufgewachsenen lebhaften Amerikanerin Tina Foster, sowie der tollpatschigen Minazuki Taeko, die zudem als Hausmädchen eingestellt wird), ebenfalls in das improvisierte "Studentenwohnheim" (mit Miyabi als "Verwalterin" und Aoi als "Besitzerin") einzuziehen - und das Schicksal nimmt seinen Lauf...


Meine Meinung :
Der Anime ist sehr schön gemacht und alles stimmt : Es ist lustig, spanned, ergreifent und man kann kaum ahnen was in der nächsten Folge kommt.
Aufjedenfall hamma!


Trailer :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

------------------------------------------------------>


avatar
Daisuke

Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 14.11.09
Alter : 23
Ort : Münster

Charakter der Figur
Testfeld:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten